Dock in Absolute

Donnerstag, 30.9.2021, 19:30 Uhr //
 Pianomanufaktur August Förster Löbau //

Jean-Philippe Koch – p & comp
Robert Ivanov – dr
David Kintziger – b

Für Kenner gelten Trio-Besetzungen als Ideal der intimen Interaktion. Und doch ragen wenige Trios aus der Flut vergleichbarer Bands heraus. DOCK IN ABSOLUTE heißt eine dieser Bands, hinter denen die Veranstalter bereits drei Jahre her sind. Doch Termine und weltweite Tourneen verhinderteneinen Auftritt der Musiker aus Luxemburg. Jetzt öffnet sich gleich noch die Werkhalle der August Förster Manufaktur und einer der besten Flügel im Haus kommt ins Spiel. Das Konzert wird von der namhaften Piano Manufaktur ebenso unterstützt wie vom Luxembourg Music Export Office.Letztere Institution kürte das Trio mit dem Preis „Export Artist of the Year 2017“und die über 60 Bookings in namhaften Jazzclubs in Europa und Übersee kamen natürlich nicht von ungefähr. Es gehören selbstverständlich Qualität, Frische und Innovation dazu, um in der Vielzahl der Pianotrios zu bestehen und herauszuragen. Dock In Absolute gelingt das spielend: Sie kombinieren Jazz, Klassik und Rock zu melodischen Sound-Arrangements,um mit rasant perlenden Läufen und flirrender Fingerfertigkeit höchste Begeisterung auszulösen. Die Musik der Band steckt voller Lust und Energie und hat mehr als genug Eigenes zum großen Pianotrio-Kanon beizutragen. Es ist diese Mischung aus unterschiedlichen Charakteren und der Sinn für überraschende dynamische Verläufe, die „Dock In Absolute“ so sympathisch macht, und die das Zeug hat, den Donnerstag in Löbau zum Festtag zu machen.

 
 
 

Having a fixed schedule every day or certain days of the week helps a lot. It’s like your mind already knows that certain days at a certain time is study time. Sometimes you start and interrupt yourself, or you are interrupted. Ideally, write down on paper how much time was spent on each day of study. Based on these times and the results, we will be able to determine if we have to study more or less. I recommend that you review the Bonuses and rule 52/17, which can be very useful. It is better to take the subjects to the day dedicating a little time to each day than trying to study everything at the last minute. It is useless to dedicate hours of study to topics that have no weight in the program. Perhaps there are more important things to focus on. Priorities must be determined to take into account the 80/20 rule that tells us that 80% of our results will be given by 20% of ours. It is not useful to study a certain number of fixed hours every day. There are days when you will study more and others less. How to determine it? Making a study plan that includes weeks and days. In each day we can write down how much we must advance with each subject and then complete it during the day.