Programmübersicht 2019

24. Jazztage Görlitz 2019

Programm-Entwurf: Stand 24.10.2018

Datum / UhrzeitOrtInfos
Fr. 17.5. // 20.00 Uhr „Unerhörte Orte 1“
Görlitz
Auftakt zu den 24. Jazztagen Görlitz. Der Ort ist unerhört, weitgehend auch unbekannt, aber die Musiker haben von sich reden gemacht und sind schon lange kein Geheimtipp mehr in der Jazzszene.
So. 19.5. // 19:00 UhrSchloss Berthelsdorf
Historischer Tiefstall
2018 eine Entdeckung und eine wundervolle Stimmung in den riesigen Gewölben des historischen Tiefstalls. Im zweiten Konzert gibt es traumhaften Jazz mit der jungen Pianistin
Mi. 22.5. // 20.00 „Unerhörte Orte 2“
Görlitz
Ein weiterer Unerhörter Ort ist das Ziel dieses Konzerts. Ein gigantischer Keller in einem Industriegelände wird zum unterirdischen Klangraum und verspricht international hochwertigen Jazz.
Fr. 24.5. // 20:00 - 24:00 UhrGörlitz
Tivoli
Drei Bands bringen vielfältigen Sound ins neue alte Tivoli, dem Saal, der 2018 erstmalig zum Spielort des Festivals wurde und überzeugte. Musiker aus Schweden, Israel und Litauen gestalten diese Jazznacht.
Sa. 25.5. // 20:00 - 24:00 UhrGörlitz
Tivoli
Spanisch und kolumbianisch geprägt endet der Samstag. Die zweite Jazznacht im Tivoli präsentiert drei internationale Spitzenbands in ganz unterschiedlichen Stilrichtugen
Sa. 8.6.Bad Muskau: Schlosshof im Fürst Pückler ParkDie alte Brauerei im Fürst Pückler Park ist kaum bekannt. Als gesicherte Ruine bietet sie den charaktervollen Klangraum für eine fulminante Band und das abschließende Sonderkonzert des Festivals.

Änderungen vorbehalten.